Sicherheitsmitteilung zu Innencontainern

Sicherheitsmitteilung betreffend: Innencontainer für Rettungsgeräte

Status: VERPFLICHTEND

Hintergrund:

An einer Nahtstelle der oberen Schlaufe zum Befestigen des Auslösegriffes kann es bei den werksseitig gelieferten neueren Innencontainern, bedingt durch Perforation, zu einer Materialschwächung kommen. Diese Nahtstelle muss korrekt ausgeführt 70 daN Last aufnehmen können. Es wurde jedoch festgestellt, dass es hier zu einer verringerten Festigkeit kommen kann.

Bitte prüfen Sie Ihren Innencontainer umgehend darauf, ob er zu der betroffenen Charge gehört. Wir bedauern den entstandenen Aufwand und bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Betroffene Muster

Innencontainer für:

Musterprüfnummer

ab Baujahr

ab Seriennummer

Smart Large

EAPR-RG-7584/12

04/2017

58292

Evo Cross 100

EAPR-RG-7441/12

01/2017

55438

Evo Cross 120

EAPR-RG-7443/12

02/2017

55888

Evo Cross 160

EAPR-RG-7442/12

08/2016

55988

Evo Cross 235

EAPR-RG-0466/16

06/2016

54623

Annular Evo 20

EAPR-RG-7052/08

01/2017

57008

Annular Evo 22

EAPR-RG-7053/08

06/2017

57058

Annular Evo 24

EAPR-RG-7057/08

01/2017

57108

Annular Evo 22 HG

EAPR-RG-7054/08

02/2017

56038

Annular Evo 24 HG

EAPR-RG-7062/08

01/2017

56058

Annular Evo 30

EAPR-RG-7056/08

11/2016

55373

Annular Evo 30 HG

EAPR-RG-7055/08

11/2016

55373

Annular Classic 36

EAPR-RG-7129/08

09/2016

56098

Annular Classic 36 HG

EAPR-RG-7140/08

09/2016

56098

Identifizierung:

BETROFFENE GERÄTE

Die betroffenen Geräte sind entweder über das Baujahr (frühestens 6/2016 - siehe Tabelle), die Seriennummer oder am einfachsten erkennbar an der silberfarbenen Beschichtung auf der Innenseite des Containers, wenn diese kein Verstärkungsband hat (siehe Abbildung).

NICHT BETROFFENE GERÄTE

  • Nicht betroffen sind Innencontainer älterer Baujahre, erkennbar am Innencontainer ohne silberfarbene Beschichtung.
  • Nicht betroffen sind alle Muster, die ab Februar 2018 ausgeliefert wurden. Diese sind am Verstärkungsband sowie der Kennzeichnung (Häkchen) O.K. leicht zu erkennen.
  • Ebenfalls nicht betroffen sind Innencontainer, die als Bestandteil des Gurtzeuges ausgeliefert wurden.

Maßnahmen:

Die Besitzer betroffener Innencontainer müssen vor dem nächsten Flug prüfen, ob die einzelne, obere Schlaufe des Innencontainers verwendet wird. Wird diese verwendet, muss der Innencontainers zwingend ausgetauscht werden!
Sofern die anderen drei in Reihe liegenden Schlaufen, die zwischen den Aufdrucken platziert sind, verwendet werden, muss der Innencontainer nicht zwingend umgetauscht werden.
Diese drei Schlaufen sind ohne Beanstandung und nicht von dieser Sicherheitsmitteilung betroffen (siehe auch
Abbildung).

Selbstverständlich tauschen wir alle betroffenen Innencontainer gegen verstärkte Versionen aus, auch wenn die betroffene Schlaufe nicht verwendet wird!

Der kostenlose Austausch erfolgt entweder direkt über uns, oder über unsere Händler und Flugschulen. Um den Austausch korrekt durchführen zu können, ist verpflichtend das Modell mit der Seriennummer anzugeben.

Die Sicherheit unserer Kunden ist uns sehr wichtig! Deshalb bieten wir im Rahmen dieses kostenlosen Austausches das
Neupacken eines Rettungsgerätes für 25,- € inklusive des Rückversands (innerhalb Deutschland/Österreich) an.

Durchführungsfristen:

Überprüfung vor dem nächsten Flug (siehe auch Absatz ‚Identifizierung‘)

Wenn betroffen:

  • Bei Verwendung der oberen Schlaufe ist ein sofortiger Austausch zwingend erforderlich!
  • Bei Verwendung einer der 3 in Reihe liegenden Schlaufen: Austausch sobald als möglich, spätestens bei der nächsten Neupackung.

Sicherheitsmitteilung zum Download

Sicherheitsmitteilung als PDF (1,0 MiB)

Zurück