independence Gleitschirm: Geronimo²

High-Level LTF/EN B mit dem Leistungspotential für große Strecken. Durch die optimale Balance aus hoher Gleitleistung und großem Geschwindigkeitsbereich bei gleichzeitig feinem, erstklassigen Handling, erschließt der Geronimo² neue Leistungsbereiche in der B-Klasse.

Geronimo² - Gewichtsoptimierter XC-Intermediate LTF/EN B

Features

  • Leistungsstarker XC-Intermediate
  • Effiziente, übersichtlich beschriftete und farbig gestaltete Tragegurte mit 3 Ebenen
  • Gewichtsoptimiertes Design
  • Minimierter Leinenwiderstand und übersichtliches Leinensetup
  • Extreme Profiltreue, speziell im hohen Geschwindigkeitsbereich durch neues Design der Kunststoffstäbchen in der Anströmkante
  • Hervorragende Starteigenschaften
  • Leichtes, langlebiges Dominico D20 Gewebe

Technische Daten

Größe XS 23 S 25 M 27 L 29
Zellenanzahl 59 59 59 59
Fläche ausgelegt (m²) 23 25 27 29
Fläche projiziert (m²) 19,37 21,06 22,74 24,43
Spannweite ausgelegt (m) 11,33 11,81 12,27 12,72
Streckung ausgelegt 5,58 5,58 5,58 5,58
         
Trimmgeschwindigkeit (km/h) 38 +/- 1 38 +/- 1 38 +/- 1 38 +/- 1
Maximale Geschwindigkeit (km/h) 52 +/- 2 52 +/- 2 52 +/- 2 52 +/- 2
         
Gewichtsbereich (kg) 55 - 80 65 - 90 80 - 105 95 - 120
         
Zulassungskategorie (EN und LTF) B B B B
  Materialien
Obersegel Dominico 20D soft finish
Untersegel Dominico 20D soft finish
Profile Dominico 30D FM hard finish
Diagonalzellen Dominico 20D FM hard finish
Leinen Edelrid Technora 7343: 280/190 (Stammleinen)
  Edelrid Technora 8000U: 190/135 (mittlere Galerie)
  Edelrid Technora 8000: U135/080/065 (Top Galerie)
  Liros Dyneema DSL-70 (Bremse)
  Edelrid Dyneema 10/N300 (Steuerleine)
Leinenschlösser Maillon Rapide inox 3,5 mm

 

FAQ

Fragen & Antworten

Für welche Piloten wurde der Geronimo² entwickelt?

Der Geronimo ist für den typischen Umsteiger innerhalb der Kategorie B konzipiert. Er bietet ein enormes Leistungspotential, das oft nur bei höher klassifizierten Geräten zu finden ist. Wer hervorragende Leistung für längere Streckenflüge bei spritzigem Handling sucht, liegt beim Geronimo² genau richtig.

Wie lässt sich die Charakteristik des Geronimo² beschreiben?

Der Geronimo ist ein High-Level-Schirm der B-Klasse. Er zeigt ein gutes Steigverhalten und ist der ideale Begleiter für Streckenflüge.

Weshalb eignet sich der Geronimo² besonders für leistungsorientierte Streckenpiloten?

Der Geronimo² ist besonders leicht zu starten. Seine große Stärke spielt er gleich nach dem Start aus: das Thermikfliegen. Verzögerungsfrei setzt er jeden Heber in Höhe um und durch das exakte und fein justierbare Handling, lässt sich dann auch jeder noch so engräumige Thermikbart zentrieren und ausdrehen. Dank seiner überragenden Gleitleistung, der hohen Endgeschwindigkeit und des überschaubaren Extremflugverhaltens ist der Geronimo² wie schon sein Vorgänger ein Streckenjäger, mit dem man nach einem erfolgreichen XC-Tag elegant über dem Landeplatz einschwebt.

Welche Größe ist beim Geronimo optimal für mich?

Generell empfiehlt es sich, eine Größe zu wählen, in der man möglichst in der Mitte bis zum oberen Drittel des zugelassenen Gewichtsbereiches liegt. Beim Geronimo² wurde der Tatsache Rechnung getragen, dass es je nach Fluggelände (Flachland, Alpin) oft von Vorteil ist, mit „einem Quadratmeter“ mehr für ein Quäntchen geringeres Sinken unterwegs zu sein. Deshalb haben die gängigsten Größen M und L einen sehr ähnlichen Gewichtsbereich. Dies ermöglicht es, bei einem Startgewicht zwischen 90 bis 105 kg eine Schirmgröße zu wählen, die entweder ein etwas geringeres Sinken oder eine höhere Endgeschwindigkeit bevorzugt.

Was unterscheidet den Geronimo² von einem C-Klasse-Gerät?

Die Testflugstandards an ein B-Klasse Gerät sind deutlich höher, als bei einem C-Klasse Gerät. So sind zum Beispiel längere Steuerwege bis zum Strömungsabriss und gutmütigeres Ein-/Ausklappverhalten deutliche Unterscheidungskriterien der beiden Klassen. Andere Testflugmanöver überspringen sogar die Klassifizierung „B“ gleich von „A“ nach „C“.
Für die Flugpraxis mit dem Geronimo² bedeutet dies einen deutlich höheren Wohlfühlfaktor unter dem Gleitschirm.

Wie kann ich mir das Handling des Geronimo² vorstellen?

Mit Gewichtsverlagerung und dezentem Steuerleineneinsatz dreht der Geronimo² flach und nimmt jedes Steigen mit. Fein wie bei einem Hochleister mit nur geringem Kraftaufwand reagiert der Geronimo² auf kleine Steuerkorrekturen. In enger, stärkerer Thermik lässt sich der Flügel exakt mit mehr Schräglage zentrieren, wobei er sich nicht aus dem Thermikbart hebeln lässt.

Die Steilspirale zu fliegen ist das Parademanöver! Schnell sind hohe Sinkwerte erreicht. Trotzdem bleibt der Flügel gut dosierbar und zeigt keine Tendenz zu selbständigem Nachdrehen.

Welche Materialien werden beim Geronimo² verwendet?

Für den Geronimo² wurden Materialien gewählt, die einen optimalen Kompromiss aus Gewicht, Langlebigkeit und Robustheit darstellen. Alle Materialien werden ausschließlich von weltweit führenden Herstellern geliefert, mit denen wir seit vielen Jahren verbunden sind und eng in der Entwicklung zusammenarbeiten.

Dies ist die Gewähr dafür, dass Deine Freude am Geronimo² auch nach Jahren noch so groß sein wird, wie am ersten Tag.

Eine genaue Aufstellung der Materialien ist unter "Technische Daten" zu sehen.

Downloads

Leinen & Zubehör zu diesem Gleitschirm

Leinen

Ganz einfach nachbestellen: der Leinen-Service für den Geronimo².

/ / Geronimo²